SEMINARE UND VORTRÄGE

Ich biete immer wieder (Wochenend-)Seminare und Vorträge zu u.a. folgenden Themen an:

  • "Die Stimme im Kopf - wie ich mich von unguten Gedanken befreie"
  • "Burnout - eine Krankheit unserer Zeit"
  • "Selbstmotivation"
  • "Wertschätzende Kommunikation"
  • "Schattenarbeit - die Rückeroberung unseres wahren Potenzials"
  • "Die Liebe - Leiden oder Leidenschaft"

Wenn Sie sich dafür interessieren, schicken Sie mir bitte eine kurze Nachricht per E-Mail. Sie werden dann zum gegebenen Zeitpunkt über Veranstaltungstermine genauer informiert.


 

Schattenarbeit ...

Selbstverwirklichung und neues Selbstbewusstsein durch die Aussöhnung mit unseren verborgenen Seiten

"Der Schatten" unserer Persönlichkeit sind die Seiten an uns, die wir selbst als proble­matisch empfinden und zu denen wir nicht gerne stehen. Sie weisen auf verborgene Seelenanteile hin, die wir lieber nicht wahr­haben wollen und deswegen wegschieben und irgendwie beseitigen wollen. In dem Wunsch geliebt und anerkannt zu werden „so, wie wir sind“ machten wir uns unbewusst zu Personen „so, wie wir sein sollen“.

Auf der anderen Seite enthält unser Schatten auch all unsere ungelebten Träume, Wünsche und Visionen, die Leben, Beachtung und Anerkennung brauchen. Viele Menschen beklagen am Ende ihres Lebens nicht die Fehler, die sie gemacht haben, sondern wünschen sich vor allem drei Dinge: Mehr gelebt, mehr riskiert und mehr Disziplin aufgebracht zu haben. Was sie gehindert hat, war die Angst als eine der größten "Schattenquellen".

In dem wir den eigenen Schatten identifizieren, verstehen und annehmen, lernen wir in diesem Wochenendseminar uns eine der mächtigsten Energiequellen zu erschließen. Den Schatten zu befreien und ihn ans Licht zu holen, ist einer der wirkungs­vollsten Schritte auf jedem echten Entwick­lungsweg.

zur Anmeldung

Die Stimme im Kopf  ... und wie wir uns aus negativen Gedankenschleifen befreien können

Wir alle kennen diese "Stimme in unserem Kopf", die sich durch Kritisieren, Zweifeln, Verurteilen und Jammern bemerkbar macht. Dies wäre nicht wirklich ein Problem, wenn diese Stimme dies nicht unentwegt und vor allem ungefragt tun würde. Sie hält uns in einem Zustand des Zauderns, der Selbst­anklage und in der "Komfortzone" unserer Opferrolle gefangen.

Diese Stimme sabotiert unsere guten Absichten, Wünsche und unser Selbst­bewusstsein. Sie macht uns unfrei, mutlos und unkreativ. Nicht selten führt dies zu Gefühlen von Hilflosigkeit, Niedergeschla­genheit und Erschöpfung (Burnout).

In diesem Seminar lernen Sie, die Gründe für "Ton und Charakter" Ihrer Stimme im Kopf zu verstehen und zu akzeptieren. Sie erkennen Ihre Glaubensmuster und Gedankenschleifen und machen die Erfahrung, dass Sie diese verändern oder loslassen können.

Sie lernen Verantwortung für Ihre Gedanken und Gefühle zu übernehmen und tauschen die Opferrolle mit einer neugewonnenen Freiheit. Lebendigkeit, Lebensfreude und Gelassenheit werden zu etwas, das Sie in Ihrem Leben immer wieder selbst herstellen und zu dauerhaften Begleitern machen können. Ihr Leben wird sich verändern.

zur Anmeldung



Die Liebe - Leiden oder Leidenschaft?

Nichts in unserem Leben ist mit so vielen Erwartungen, Hoffnungen, Enttäuschungen, Sehnsüchten, Schmerzen, Konflikten, Glück und Leid verbunden wie die Liebe.

Das Wort „Liebe“ gehört zu den am häufigsten verwendeten und missbrauchten Begriffen und unzählige Lieder, Filme, Romane und Gedichte halten uns in der fixen Idee bestärkt, dass irgendwo da draußen, die eine „besondere“ Person existiert, die endlich unsere Einsamkeit, unseren Schmerz und unsere Gefühle von Unvollkommenheit und Unvollständigkeit von uns nimmt.

Eine große Erwartungshaltung bedeutet aber nicht gleichzeitig, für die Liebe wirklich bereit zu sein. Wir alle haben das Potenzial Liebe zu erfahren, aber oft nicht die Fähigkeit, Liebe geben, bzw. annehmen zu können. Wir wollen lieben und geliebt werden – das ist die Theorie. Geht es jedoch um die praktische Umsetzung, versagt der Großteil von uns meist jämmerlich.

Um eine Partnerschaft erfolgreich zu gestalten, braucht es quasi eine „Bedienungsanleitung“ und es gilt bestimmte Regeln und Grundprinzi­pien zu erkennen und zu beachten. Dann kön­nen wir uns von den weitverbreiteten Irrtümern über das Wesen der Liebe befreien, unsere persönlichen Muster im Beziehungsleben ver­stehen und unsere inneren Begrenzungen überwinden.

zur Anmeldung


Die Wochend-Seminare finden zu den angegebenen Terminen jeweils
samstags von 10:00 bis 19:00 Uhr und sonntags von 09:00 bis 13:00 Uhr statt.

Seminarpreise:
Teilnahmegebühr pro Person: 190 € 
Sonderpreis für Paare: 300 €
Sonderpreis für Teilnehmer, die bereits ein Seminar bei mir besucht haben: 160 €
(Bezahlung jeweils in bar bei Seminarbeginn)

Im Preis sind Erfrischungsgetränke, sowie Kaffee, Tee, Obst und Kuchen enthalten.

Ort: Praxisräume von Wolfram Ernst in der Hauptstraße 54 (2.Stock) in Bad Saulgau

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Verbindliche Anmeldung:
per E-Mail: wolfram.ernst@web.de oder telefonisch unter 07581 - 5349683